Bei den hö­her­klas­si­gen Da­men-Mann­schaf­ten im Tisch­ten­nis-Kreis Gie­ßen zur Saison 2017/18 gab es er­neut nur we­ni­ge Zu- und Ab­gän­ge. Von der Ober­li­ga bis zur Ver­bands­li­ga hat der NSC Wat­zen­born-Stein­berg je­weils ein Te­am in je­der Klas­se. Für die­se mel­det Mar­tin Keizl (NSC-Ge­schäfts­füh­rer Sport): „Bei un­se­ren ak­ti­ven Da­men steht kein Wech­sel an. Es wird nur in­ter­ne Um­stel­lun­gen ge­ben.“ Ein Ur­ge­stein ver­lässt al­ler­dings den Ver­ein. Yu Neu­hof, die seit ih­rer schwe­ren Ver­let­zung 2009 kein Run­den­spiel mehr be­strit­ten hat, wech­selt zum TTC Wiß­mar.
Die um­ge­kehr­te Rich­tung nimmt ihr Sohn Tim, der von Wiß­mar nach Wat­zen­born geht. Mit Mar­kus Rei­ter, dem lang­jäh­ri­gen Trai­ner der Wat­zen­bor­ner Bun­des­li­ga-Da­men, wird künf­tig ein wei­te­res be­kann­tes Ge­sicht kein NSCler mehr sein. Er schließt sich der SG Sos­sen­heim an.
Für den Hes­sen­li­gis­ten TSV Beu­ern sagt des­sen Mann­schafts­füh­re­rin Jo­han­na Klitsch: „Bei uns bleibt al­les beim Al­ten.“ Sie hofft, dass Ant­je We­ber zur neu­en Run­de wie­der fit sein wird und dass An­ke Et­zel­mül­ler häu­fi­ger zum Ein­satz kom­men kann.

Am meis­ten ge­tan hat sich bei Ver­bands­li­gist Spvgg. Fran­ken­bach. Su­san­ne Pulz gab für die Spiel­ver­ei­ni­gung zwei Wech­sel be­kannt: „Chris­ta We­ni­ger hat die Mann­schaft nach zehn Jah­ren ver­las­sen. Als Ver­stär­kung kommt Ka­trin Ger­lich in un­ser Te­am.“ We­ni­ger zieht es zum TTC Dor­heim. Vom TTF Frohn­hau­sen kommt Ger­lich. Sie hat seit 2006 für Frohn­hau­sen ge­spielt, zu­nächst im Ju­gend­be­reich und dann meist in der Be­zirks­ober­li­ga so­wie der Ver­bands­li­ga.

TSF mit Grot­he

„Mit Lea Grot­he wech­selt ein Ta­lent wie­der in den Kreis Gie­ßen und wird un­se­re zwei­te Da­men­mann­schaft ver­stär­ken“, gibt Christ­ine Len­ke (Ab­tei­lungs­lei­te­rin TSF Heu­chel­heim) be­kannt. Be­gon­nen hat Grot­he beim TSV Nie­der­wei­mar. In der Sai­son 2014/15 spiel­te sie für die TSG Wie­seck, ehe sie ei­ne Halb­run­de beim Gie­ße­ner SV war und dann zum 1. TTV Richts­berg ging. Bei dem er­sten Da­men­te­am der TSF, das in die Ver­bands­li­ga ab­ge­stie­gen ist, „blei­ben al­le Spie­le­rin­nen am Ball“, er­klärt Len­ke.

 

You have no rights to post comments