merkel-linnenkohl-17-01-230.jpgWat­zen­born be­zwingt Hof­geis­mar / GSV star­tet mit Nie­der­la­ge - Der NSC Wat­zen­born-Stein­berg ist mit ei­ner 4:2-Bi­lanz gut in die neue Sai­son in der Ober­li­ga Hes­sen ge­star­tet. Nach dem Sieg ge­gen Müns­ter be­zwang das Te­am von Ste­fan Har­nisch auch den TTC Hof­geis­mar mit 9:4. Ei­nen Tag spä­ter folg­te ei­ne 4:9-Nie­der­la­ge ge­gen die TG Oberts­hau­sen. Vier Wo­chen nach Sai­son­be­ginn ist auch der Gie­ße­ner SV end­lich ge­star­tet. Oh­ne Spit­zen­spie­ler Aref Ah­ma­di­far und Abwehrstratege Igor Maruk reich­te es nur zu ei­ner 5:9-Nie­der­la­ge ge­gen den TTC RW Bie­brich. Mit viel Pech wurden alle 5-Satzspiele verloren.

 Gießener Anzeiger

 
Herren

Oberliga Hessen

Bericht von Nils Torben Keune

Har­nisch und Kirch­herr füh­ren NSC zum Er­folg

Wat­zen­born be­zwingt Hof­geis­mar / GSV star­tet mit Nie­der­la­ge - Der NSC Wat­zen­born-Stein­berg ist mit ei­ner 4:2-Bi­lanz gut in die neue Sai­son in der Ober­li­ga Hes­sen ge­star­tet. Nach dem Sieg ge­gen Müns­ter be­zwang das Te­am von Ste­fan Har­nisch auch den TTC Hof­geis­mar mit 9:4. Ei­nen Tag spä­ter folg­te ei­ne 4:9-Nie­der­la­ge ge­gen die TG Oberts­hau­sen. Vier Wo­chen nach Sai­son­be­ginn ist auch der Gie­ße­ner SV end­lich ge­star­tet. Oh­ne Spit­zen­spie­ler Aref Ah­ma­di­far reich­te es nur zu ei­ner 5:9-Nie­der­la­ge ge­gen den TTC RW Bie­brich.

Gie­ße­ner SV – TTC RW Bie­brich 5:9: Auch oh­ne ih­ren neu­en Spit­zen­spie­ler sah es ge­gen fünf Bie­bri­cher bis zum Stand von 5:5 gut für die „Schwim­mer“ aus. El­za­her/Cor­de­ro, Buch­enau/Preuss, Lin­ne­kohl, D. Cor­de­ro und El­za­her wa­ren für die GSVler er­folg­reich. Da­nach riss der Fa­den. Erst un­ter­la­gen Lin­ne­kohl und Buch­enau. Dann muss­ten sich auch Preuss und Mer­kel knapp im fünf­ten Satz ge­schla­gen ge­ben.

NSC W.-Stein­berg – TTC Hof­geis­mar 9:4: Bis auf Arm­brüs­ter fuh­ren die NSCler al­les auf, was Rang und Na­men hat und das soll­te sich aus­zah­len. Mo­ritz/Mül­ler und Har­nisch/Hart­mann sorg­ten für ei­nen so­li­den Dop­pel­start, der auch noch bes­ser lau­fen hät­te kön­nen. Kirch­herr/Grötzsch muss­ten sich je­doch im 5. Satz mit 10:12 ge­schla­gen ge­ben. In den Ein­zeln bau­ten die NSCler die Füh­rung aus. Vor­ne hol­ten Mo­ritz und Mül­ler je­weils ei­nen Punkt; Har­nisch und Kirch­herr hiel­ten sich in der Mit­te in al­len vier Mat­ches schad­los und Hart­mann sam­mel­te hin­ten ei­nen Punkt.

NSC W.-Stein­berg – TG Oberts­hau­sen 4:9: Die ge­fürch­te­te Dop­pel­stär­ke des NSC muss­te auch die TG an­er­ken­nen. Mo­ritz/Mül­ler be­hiel­ten eben­so wie Arm­brüs­ter/Hart­mann die Ober­hand. In den er­sten Ein­zeln bau­ten Mo­ritz und Har­nisch die Füh­rung so­gar auf 4:1 aus. Im An­schluss dreh­te sich die Par­tie. Nach­dem Hart­mann/Grötzsch knapp im Ent­schei­dungs­satz pas­sen muss­ten, war die Luft raus und die TG war in je­dem Match sieg­reich.

Details

 

Verbandsliga Mitte | Bezirksoberliga | Bezirksliga

Bericht von Dr. Norbert Englisch

Al­len­dorf stürmt an Spit­ze

Hei­mi­sche Ver­tre­ter in Ver­bandsli­ga trump­fen auf - Die hei­mi­schen Ver­tre­ter Al­len­dorf/Lum­da und Gie­ße­ner SV II und TSV Klein-Lin­den glän­zen am Rumpf­spiel­tag al­les­amt mit Er­fol­gen. In der Be­zirks­li­ga wer­fen die Nie­der­la­gen ge­gen den TV Gro­ßen-Lin­den II den Auf­stei­ger TTG Ebers­tadt-Mu­schen­heim und den VfB Rup­perts­burg auf die ab­stiegs­ge­fähr­de­ten Rän­ge zu­rück.

Ver­bands­li­ga

Der TSV Al­len­dorf/Lum­da hat die Ta­bel­len­spit­ze der Ver­bands­li­ga Mit­te er­klom­men, aber auch Auf­stei­ger Gie­ße­ner SV II punk­tet ge­gen den FV Ho­ras Ful­da II. Gie­ße­ner SV II – FV Ho­ras Ful­da II 9:3: Jür­gen Boldt/Do­min­go Cor­de­ro, Boldt 2, D. Cor­de­ro 2, Mar­kus Geiß­ler, Rast­is­lav Mi­chal­ko, Ju­lio Cor­de­ro, Phil­lip Win­gert – TSV Al­len­dorf/Lum­da - TTC Höchst/Nid­der III 9:2: Ni­co Groh­mann/Man­fred Kru­pen­kow, Mi­chal Ku­ter­no­zins­ki/Lu­kas Mo­ser, Wal­ter Groh­mann/Uli Bandt, Ku­ter­no­zins­ki 2, N. Groh­mann 2, Kru­pen­kow, W. Groh­mann.  
Details

Be­zirks­ober­li­ga

Nach dem schwer er­käm­pften 9:7-Hei­mer­folg ge­gen FT Ful­da weist der TSV Klein-Lin­den ein aus­ge­gli­che­nes Punk­te­kon­to auf. – TSV Klein-Lin­den – FT Ful­da 9:7: Mat­thi­as Ni­co­lai/Jörg, Drols­bach, El­mar Schaub 2, Ni­co­lai 2, Frank Drols­bach, Jörg Drols­bach, Oli­ver Bor­chardt, Schaub/F. Drols­bach
Details

Be­zirks­li­ga

Durch die bei­den Spiel­ta­ger­fol­ge beim Auf­stei­ger TTG Ebers­tadt-Mu­schen­heim (9:6) und ge­gen den VfB Rup­perts­burg (9:2) macht der TV Gro­ßen-Lin­den II ei­nen ge­wal­ti­gen Sprung in der Ta­bel­le nach oben.

Details


Bezirksklasse Mitte Gruppe 1

Bericht von Volker Sahl

Röd­gen schlägt Wie­seck

Neu­ling Röd­gen stürmt an die Ta­bel­len­spit­ze der Be­zirks­klas­se 1 der Her­ren. Das Te­am fei­er­te ei­nen 9:4-Er­folg in Wie­seck. Wäh­rend Lan­ger/Ce­bul­la und Schöp­pe/Möll für die Gäs­te in den Dop­peln punk­te­ten, hiel­ten Bol­ler/La­ni-Way­da die Wie­se­cker im Spiel. Doch in den Ein­zeln kam die TSG nur noch zu Punk­ten des über­ra­gen­den Bol­ler (2) so­wie La­ni-Way­da. Röd­gens Er­folg mach­ten Lan­ger, Schöp­pe (2), Ce­bul­la (2), Han­nak und Möll per­fekt. In zwei pa­cken­den Spit­zen­spie­len trenn­ten sich der TSV Beu­ern und die SG Clim­bach eben­so mit ei­nem Re­mis wie der TSV Klein-Lin­den II und die TSF Heu­chel­heim II.

Details

 

Bezirksklasse Mitte Gruppe 2

Bericht von Nils Torben Keune

Details

 

Damen

Oberliga Hessen

Bericht von Uwe Weichsel

Ei­nen ge­lun­ge­nen Start in die Ober­li­ga-Sai­son fei­er­te die er­ste Da­men-Mann­schaft des NSC W.-Stein­berg. 

NSC W.-Stein­berg – TTF Ober­zeuz­heim 8:4: Me­la­nie Morsch und Jes­si­ka An­drac­zek sieg­ten im Dop­pel und ge­wan­nen auch ih­re er­sten Ein­zel. In der zwei­ten Ein­zel­run­de er­rang Morsch ein 3:2, wäh­rend An­drac­zek im Ent­schei­dungs­satz mit 10:12 das Nach­se­hen hat­te. Die wei­te­ren Punk­te bis zum 6:4-Zwi­schen­stand hol­ten La­ra Nohl und Ju­lia Zit­zer. Fünf­satz­sie­ge von Nohl und Morsch mach­ten schließ­lich den Auf­takt­er­folg per­fekt.

Details

 

Hessenliga Nord-Mitte

Bericht von Uwe Weichsel

Dietz führt Beu­ern zu Re­mis

Hes­sen­li­gist TSV Beu­ern ge­lang der er­ste Punkt­ge­winn, Heu­chel­heim un­ter­lag hin­ge­gen Ober­li­ga-Ab­stei­ger Ei­chen­zell.

SV Ren­ner­te­hau­sen – TSV Beu­ern 7:7: Le­na Bal­zer trat im Dop­pel für Beu­ern an und Ant­je We­ber in den Ein­zeln, wo sie ver­let­zungs­be­dingt per Hand­schlag ab­gab. Ein­mal mehr sehr stark prä­sen­tier­te sich Ali­sa Dietz. Sie sieg­te im Dop­pel mit Ste­pha­nie Sei­bert und ge­wann al­le drei Ein­zel. Die wei­te­ren Punk­te gin­gen auf das Kon­to von Jo­han­na Klitsch und Sei­bert (2).

TSF Heu­chel­heim – TLV Ei­chen­zell 3:8: Die Gäs­te tra­ten nur zu dritt an. Len­ke/Schmidt, Na­di­ne We­ber und Mei­ke Schmidt ka­men so kampf­los zu ih­ren Zäh­lern. Na­he dran an ei­nem er­spiel­ten Punkt war Christ­ine Len­ke, die Jen­ni­fer Kirst bei ei­ner 2:1-Satz­füh­rung 10:12 und 7:11 un­ter­lag.

Details

 

Verbandsliga Mitte

Sieg und Nie­der­la­ge gab es für den NSC W.-Stein­berg III in der Ver­bands­li­ga. Fran­ken­bach ver­lor in Lau­ter­bach.

NSC W.-Stein­berg III – TSC Frei­ge­richt-Neu­ses 8:4: Christ­ine Pesch­ke und Clau­dia Meiß wa­ren im Dop­pel er­folg­reich. Als So­lis­tin leg­te Pesch­ke drei Punk­te nach und Meiß ei­nen. Au­ßer­dem tru­gen Jac­que­li­ne Ko­wal­ski (2) und Iris Ja­cob ih­ren Teil zum 8:4-Sieg des NSC bei.

VfL Lau­ter­bach – Spvgg. Fran­ken­bach 8:5: Bir­git Wack sprang bei Fran­ken­bach für die feh­len­de Su­san­ne Pulz ein. Die ins er­ste Paar­kreuz auf­ge­rück­te Ka­thrin Wack hol­te ei­nen Zäh­ler und Ju­lia Findt so­gar drei. Im Dop­pel sieg­te Findt an der Sei­te von Ni­co­le Schmidt, die in den Ein­zeln zwei Fünf­satz­nie­der­la­gen hin­neh­men muss­te.

TTC Sal­müns­ter II – NSC W.-Stein­berg III 8:2: Der NSC reis­te oh­ne Jac­que­li­ne Ko­wal­ski, Ul­ri­ke Ley­rer und Sil­ke Hirz an. An­ne Raa­de kom­plet­tier­te das Te­am mit Pesch­ke, Ja­cob und Meiß. Bei­de Punk­te hol­te Pesch­ke.

Details

 

Bezirksoberliga Mitte Gruppe 1 

Bericht von Nils Torben Keune

Details

 

Nachwuchs

Keine Mannschaften aus dem Kreis Gießen in den Hessenligen !

 

Alle Ergebnisse der letzten 10 Tage   weiter

Alle aktuellen Tabellen des Kreises   weiter

 

 

You have no rights to post comments