TV Gro­ßen-Lin­den II – Gie­ße­ner SV III 9:3: Der TV setz­te sei­ne be­ein­drucken­de Rück­run­den-Er­folgs­se­rie leich­ter als ge­dacht fort, da der GSV mit zwei Er­satz­leu­ten aus ih­rer fünf­ten Gar­ni­tur an­tra­ten. Aber auch der TV war er­satz­ge­schwächt. Von den drei Ak­teu­ren aus der TV-Stamm­be­set­zung rag­te Da­ni­el Schmidt her­aus, der mit Wag­ner zu ei­nem 3:0-Dop­pel­sieg ge­kom­men war und auch sei­ne bei­den Ein­zel hol­te. Frodl-Diet­schmann/Blasch­ke ge­wan­nen ge­gen Cor­de­ro/Pej­man Kha­meg­hir. Stef­fen Pohl ver­lor mit Se­ve­rin ge­gen Ar­ne Ap­punn/Ro­bin Kehr mit 2:3, und gab wie auch Si­mon Frodl-Diet­schmann ge­gen Ju­lio Cor­de­ro ab. Ge­gen Kha­meg­hir blieb das Lin­de­ner Spit­zen­duo je­doch 3:0-Sie­ger.

You have no rights to post comments

Wir verwenden Cookies, um auf unserer Internetpräsenz den Komfort zu erhöhen! Durch die weitere Nutzung dieser Internetseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzbestimmungen zu!
Akzeptieren