merkel-linnenkohl-17-01-230.jpgWat­zen­born be­zwingt Hof­geis­mar / GSV star­tet mit Nie­der­la­ge - Der NSC Wat­zen­born-Stein­berg ist mit ei­ner 4:2-Bi­lanz gut in die neue Sai­son in der Ober­li­ga Hes­sen ge­star­tet. Nach dem Sieg ge­gen Müns­ter be­zwang das Te­am von Ste­fan Har­nisch auch den TTC Hof­geis­mar mit 9:4. Ei­nen Tag spä­ter folg­te ei­ne 4:9-Nie­der­la­ge ge­gen die TG Oberts­hau­sen. Vier Wo­chen nach Sai­son­be­ginn ist auch der Gie­ße­ner SV end­lich ge­star­tet. Oh­ne Spit­zen­spie­ler Aref Ah­ma­di­far und Abwehrstratege Igor Maruk reich­te es nur zu ei­ner 5:9-Nie­der­la­ge ge­gen den TTC RW Bie­brich. Mit viel Pech wurden alle 5-Satzspiele verloren.

 Gießener Anzeiger

 
Herren

Oberliga Hessen

Bericht von Nils Torben Keune

Har­nisch und Kirch­herr füh­ren NSC zum Er­folg

Wat­zen­born be­zwingt Hof­geis­mar / GSV star­tet mit Nie­der­la­ge - Der NSC Wat­zen­born-Stein­berg ist mit ei­ner 4:2-Bi­lanz gut in die neue Sai­son in der Ober­li­ga Hes­sen ge­star­tet. Nach dem Sieg ge­gen Müns­ter be­zwang das Te­am von Ste­fan Har­nisch auch den TTC Hof­geis­mar mit 9:4. Ei­nen Tag spä­ter folg­te ei­ne 4:9-Nie­der­la­ge ge­gen die TG Oberts­hau­sen. Vier Wo­chen nach Sai­son­be­ginn ist auch der Gie­ße­ner SV end­lich ge­star­tet. Oh­ne Spit­zen­spie­ler Aref Ah­ma­di­far reich­te es nur zu ei­ner 5:9-Nie­der­la­ge ge­gen den TTC RW Bie­brich.

Gie­ße­ner SV – TTC RW Bie­brich 5:9: Auch oh­ne ih­ren neu­en Spit­zen­spie­ler sah es ge­gen fünf Bie­bri­cher bis zum Stand von 5:5 gut für die „Schwim­mer“ aus. El­za­her/Cor­de­ro, Buch­enau/Preuss, Lin­ne­kohl, D. Cor­de­ro und El­za­her wa­ren für die GSVler er­folg­reich. Da­nach riss der Fa­den. Erst un­ter­la­gen Lin­ne­kohl und Buch­enau. Dann muss­ten sich auch Preuss und Mer­kel knapp im fünf­ten Satz ge­schla­gen ge­ben.

NSC W.-Stein­berg – TTC Hof­geis­mar 9:4: Bis auf Arm­brüs­ter fuh­ren die NSCler al­les auf, was Rang und Na­men hat und das soll­te sich aus­zah­len. Mo­ritz/Mül­ler und Har­nisch/Hart­mann sorg­ten für ei­nen so­li­den Dop­pel­start, der auch noch bes­ser lau­fen hät­te kön­nen. Kirch­herr/Grötzsch muss­ten sich je­doch im 5. Satz mit 10:12 ge­schla­gen ge­ben. In den Ein­zeln bau­ten die NSCler die Füh­rung aus. Vor­ne hol­ten Mo­ritz und Mül­ler je­weils ei­nen Punkt; Har­nisch und Kirch­herr hiel­ten sich in der Mit­te in al­len vier Mat­ches schad­los und Hart­mann sam­mel­te hin­ten ei­nen Punkt.

NSC W.-Stein­berg – TG Oberts­hau­sen 4:9: Die ge­fürch­te­te Dop­pel­stär­ke des NSC muss­te auch die TG an­er­ken­nen. Mo­ritz/Mül­ler be­hiel­ten eben­so wie Arm­brüs­ter/Hart­mann die Ober­hand. In den er­sten Ein­zeln bau­ten Mo­ritz und Har­nisch die Füh­rung so­gar auf 4:1 aus. Im An­schluss dreh­te sich die Par­tie. Nach­dem Hart­mann/Grötzsch knapp im Ent­schei­dungs­satz pas­sen muss­ten, war die Luft raus und die TG war in je­dem Match sieg­reich.

Details

 

Verbandsliga Mitte | Bezirksoberliga | Bezirksliga

Bericht von Dr. Norbert Englisch

Al­len­dorf stürmt an Spit­ze

Hei­mi­sche Ver­tre­ter in Ver­bandsli­ga trump­fen auf - Die hei­mi­schen Ver­tre­ter Al­len­dorf/Lum­da und Gie­ße­ner SV II und TSV Klein-Lin­den glän­zen am Rumpf­spiel­tag al­les­amt mit Er­fol­gen. In der Be­zirks­li­ga wer­fen die Nie­der­la­gen ge­gen den TV Gro­ßen-Lin­den II den Auf­stei­ger TTG Ebers­tadt-Mu­schen­heim und den VfB Rup­perts­burg auf die ab­stiegs­ge­fähr­de­ten Rän­ge zu­rück.

Ver­bands­li­ga

Der TSV Al­len­dorf/Lum­da hat die Ta­bel­len­spit­ze der Ver­bands­li­ga Mit­te er­klom­men, aber auch Auf­stei­ger Gie­ße­ner SV II punk­tet ge­gen den FV Ho­ras Ful­da II. Gie­ße­ner SV II – FV Ho­ras Ful­da II 9:3: Jür­gen Boldt/Do­min­go Cor­de­ro, Boldt 2, D. Cor­de­ro 2, Mar­kus Geiß­ler, Rast­is­lav Mi­chal­ko, Ju­lio Cor­de­ro, Phil­lip Win­gert – TSV Al­len­dorf/Lum­da - TTC Höchst/Nid­der III 9:2: Ni­co Groh­mann/Man­fred Kru­pen­kow, Mi­chal Ku­ter­no­zins­ki/Lu­kas Mo­ser, Wal­ter Groh­mann/Uli Bandt, Ku­ter­no­zins­ki 2, N. Groh­mann 2, Kru­pen­kow, W. Groh­mann.  
Details

Be­zirks­ober­li­ga

Nach dem schwer er­käm­pften 9:7-Hei­mer­folg ge­gen FT Ful­da weist der TSV Klein-Lin­den ein aus­ge­gli­che­nes Punk­te­kon­to auf. – TSV Klein-Lin­den – FT Ful­da 9:7: Mat­thi­as Ni­co­lai/Jörg, Drols­bach, El­mar Schaub 2, Ni­co­lai 2, Frank Drols­bach, Jörg Drols­bach, Oli­ver Bor­chardt, Schaub/F. Drols­bach
Details

Be­zirks­li­ga

Durch die bei­den Spiel­ta­ger­fol­ge beim Auf­stei­ger TTG Ebers­tadt-Mu­schen­heim (9:6) und ge­gen den VfB Rup­perts­burg (9:2) macht der TV Gro­ßen-Lin­den II ei­nen ge­wal­ti­gen Sprung in der Ta­bel­le nach oben.

Details


Bezirksklasse Mitte Gruppe 1

Bericht von Volker Sahl

Röd­gen schlägt Wie­seck

Neu­ling Röd­gen stürmt an die Ta­bel­len­spit­ze der Be­zirks­klas­se 1 der Her­ren. Das Te­am fei­er­te ei­nen 9:4-Er­folg in Wie­seck. Wäh­rend Lan­ger/Ce­bul­la und Schöp­pe/Möll für die Gäs­te in den Dop­peln punk­te­ten, hiel­ten Bol­ler/La­ni-Way­da die Wie­se­cker im Spiel. Doch in den Ein­zeln kam die TSG nur noch zu Punk­ten des über­ra­gen­den Bol­ler (2) so­wie La­ni-Way­da. Röd­gens Er­folg mach­ten Lan­ger, Schöp­pe (2), Ce­bul­la (2), Han­nak und Möll per­fekt. In zwei pa­cken­den Spit­zen­spie­len trenn­ten sich der TSV Beu­ern und die SG Clim­bach eben­so mit ei­nem Re­mis wie der TSV Klein-Lin­den II und die TSF Heu­chel­heim II.

Details

 

Bezirksklasse Mitte Gruppe 2

Bericht von Nils Torben Keune

Details

 

Damen

Oberliga Hessen

Bericht von Uwe Weichsel

Ei­nen ge­lun­ge­nen Start in die Ober­li­ga-Sai­son fei­er­te die er­ste Da­men-Mann­schaft des NSC W.-Stein­berg. 

NSC W.-Stein­berg – TTF Ober­zeuz­heim 8:4: Me­la­nie Morsch und Jes­si­ka An­drac­zek sieg­ten im Dop­pel und ge­wan­nen auch ih­re er­sten Ein­zel. In der zwei­ten Ein­zel­run­de er­rang Morsch ein 3:2, wäh­rend An­drac­zek im Ent­schei­dungs­satz mit 10:12 das Nach­se­hen hat­te. Die wei­te­ren Punk­te bis zum 6:4-Zwi­schen­stand hol­ten La­ra Nohl und Ju­lia Zit­zer. Fünf­satz­sie­ge von Nohl und Morsch mach­ten schließ­lich den Auf­takt­er­folg per­fekt.

Details

 

Hessenliga Nord-Mitte

Bericht von Uwe Weichsel

Dietz führt Beu­ern zu Re­mis

Hes­sen­li­gist TSV Beu­ern ge­lang der er­ste Punkt­ge­winn, Heu­chel­heim un­ter­lag hin­ge­gen Ober­li­ga-Ab­stei­ger Ei­chen­zell.

SV Ren­ner­te­hau­sen – TSV Beu­ern 7:7: Le­na Bal­zer trat im Dop­pel für Beu­ern an und Ant­je We­ber in den Ein­zeln, wo sie ver­let­zungs­be­dingt per Hand­schlag ab­gab. Ein­mal mehr sehr stark prä­sen­tier­te sich Ali­sa Dietz. Sie sieg­te im Dop­pel mit Ste­pha­nie Sei­bert und ge­wann al­le drei Ein­zel. Die wei­te­ren Punk­te gin­gen auf das Kon­to von Jo­han­na Klitsch und Sei­bert (2).

TSF Heu­chel­heim – TLV Ei­chen­zell 3:8: Die Gäs­te tra­ten nur zu dritt an. Len­ke/Schmidt, Na­di­ne We­ber und Mei­ke Schmidt ka­men so kampf­los zu ih­ren Zäh­lern. Na­he dran an ei­nem er­spiel­ten Punkt war Christ­ine Len­ke, die Jen­ni­fer Kirst bei ei­ner 2:1-Satz­füh­rung 10:12 und 7:11 un­ter­lag.

Details

 

Verbandsliga Mitte

Sieg und Nie­der­la­ge gab es für den NSC W.-Stein­berg III in der Ver­bands­li­ga. Fran­ken­bach ver­lor in Lau­ter­bach.

NSC W.-Stein­berg III – TSC Frei­ge­richt-Neu­ses 8:4: Christ­ine Pesch­ke und Clau­dia Meiß wa­ren im Dop­pel er­folg­reich. Als So­lis­tin leg­te Pesch­ke drei Punk­te nach und Meiß ei­nen. Au­ßer­dem tru­gen Jac­que­li­ne Ko­wal­ski (2) und Iris Ja­cob ih­ren Teil zum 8:4-Sieg des NSC bei.

VfL Lau­ter­bach – Spvgg. Fran­ken­bach 8:5: Bir­git Wack sprang bei Fran­ken­bach für die feh­len­de Su­san­ne Pulz ein. Die ins er­ste Paar­kreuz auf­ge­rück­te Ka­thrin Wack hol­te ei­nen Zäh­ler und Ju­lia Findt so­gar drei. Im Dop­pel sieg­te Findt an der Sei­te von Ni­co­le Schmidt, die in den Ein­zeln zwei Fünf­satz­nie­der­la­gen hin­neh­men muss­te.

TTC Sal­müns­ter II – NSC W.-Stein­berg III 8:2: Der NSC reis­te oh­ne Jac­que­li­ne Ko­wal­ski, Ul­ri­ke Ley­rer und Sil­ke Hirz an. An­ne Raa­de kom­plet­tier­te das Te­am mit Pesch­ke, Ja­cob und Meiß. Bei­de Punk­te hol­te Pesch­ke.

Details

 

Bezirksoberliga Mitte Gruppe 1 

Bericht von Nils Torben Keune

Details

 

Nachwuchs

Keine Mannschaften aus dem Kreis Gießen in den Hessenligen !

 

Alle Ergebnisse der letzten 10 Tage   weiter

Alle aktuellen Tabellen des Kreises   weiter

 

 

You have no rights to post comments

Wir verwenden Cookies, um auf unserer Internetpräsenz den Komfort zu erhöhen! Durch die weitere Nutzung dieser Internetseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzbestimmungen zu!
Akzeptieren