Im Verfolgerduell hinter dem siegreichen Spitzenduo Heuchelheim II und Leihgestern in der Tischtennis-Bezirksklasse 1 hat sich der Gießener SV II mit einem hauchdünnen 9:7 gegen den TTC Rödgen durchgesetzt. Spiel der Woche

Gießener SV III – TTC Rödgen 9:7: Auch fünf (!) Punkte des überragenden Duos Langer/Theiß reichte dem TTC nicht zum Punktgewinn bei den Schwimmern. Spitzenspieler Christian Langer setzte sich vorne gegen Khamehgir und Geißler durch, Kevin Theiss gewann hinten sehr überzeugend zweimal 3:0 gegen Appunn und Prell. Zudem holten die beiden auch noch einen Doppelsieg. Da aber nur Alexander Möll und Simon Wrobel noch in die Siegerliste der Gäste kamen, blieb es bei sieben Punkten. Da waren die Hausherren ausgeglichener besetzt, denn mit Markus Geißler, Robin Kehr (11:9 im Fünften gg. Schöppe), dem starken Sener Dasdan (2), Arne Appunn, Christian Prell und den Doppeln Geißler/Khamehgir (2) und Kehr/Appunn punkteten alle Akteure. Pech für den TTC, dass drei der vier Fünfsatzentscheidungen an den GSV gingen. Bei 30:30-Sätzen wäre ein Remis durchaus gerecht gewesen.

Details

You have no rights to post comments

Wir verwenden Cookies, um auf unserer Internetpräsenz den Komfort zu erhöhen! Durch die weitere Nutzung dieser Internetseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzbestimmungen zu!
Akzeptieren