Xiaoyong Zhu Gießener SV 2019 Der Gießener SV setzte gegen TuS Kriftel erneut Xiayong Zhu ein. Trotz des Einsatzes des Jokers verlor der GSV am Ende mit 6:9, da die Gastgeber alle drei Fünfsatz-Matches für sich entschieden.

TuS Kriftel – Gießener SV 9:6: Im Doppel trumpften Christian Güll/Johannes Linnenkohl gegen das TuS-Spitzenduo Christian Schneider/Matthias Stockhofe in vier Sätzen auf. In den übrigen Doppeln hatten die Schwimmer das Nachsehen. Zhu/Jan Limbach blieb nach vier Sätzen gegen Tobias Schneider/Malte Klute nur die Gratulation an die Gegner und Samuel Preuss/Dieter Buchenau gingen gegen Markus Grothe/Martin Schlicht in drei Sätzen unter.

In der ersten Einzelrunde hielten Zhu, Limbach und Buchenau die Gießener gegen T. Schneider, Grothe und Klute im Rennen. Güll verlangte zuvor C. Schneider alles ab, musste sich am Ende aber mit 13:11, 8:11, 13:11, 8:11 und 6:11 geschlagen geben. Zu Beginn des zweiten Einzelblocks glich Zhu gegen C. Scheider mit einem klaren 3-Satz-Sieg auf 5:5 aus. Dann sicherten sich die Hausherren vier der anschließenden fünf Einzel. Einzig Buchenau konnte gegen Schlicht punkten. Limbach blieb gegen Stockhofe glücklos und Preuss und Linnenkohl mussten sich im Entscheidungssatz Grothe und Klute geschlagen geben.

Details

You have no rights to post comments

Wir verwenden Cookies, um auf unserer Internetpräsenz den Komfort zu erhöhen! Durch die weitere Nutzung dieser Internetseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzbestimmungen zu!
Akzeptieren