Weiter ungeschlagen blieben die SG Climbach nach einem 9:6-Auswärtserfolg beim TTC Vockenrod und der Gießener SV III, der den VfB Ruppertsburg an dessen eigenen Tischen nach 4:5-Rückstand noch deutlich mit 9:5 besiegte.

VfB Ruppertsburg – Gießener SV III 5:9: Die Gäste gingen durch Tim Birkenhauer/Jessika Andraczek und Robin Kehr/Arne Appunn mit Viersatzsiegen in Führung und hätten die Doppelbilanz sogar makellos gestalten können.

Denn Markus Geißler und Ersatzmann Dasdan Sener lagen gegen Daniel Kozy/Michael Hahn mit 2:1 in Führung, mussten dem VfB-Duo aber nach 9:11 und 6:11 den Zähler noch überlassen. Nach vier Einzelsiegen durch D. Kozy, Michael Hahn, Alexander Kozy und Patrick Strack lagen die Gastgeber zur Halbzeit aber doch knapp mit 5:4 in Führung. Für die Gießener hatten nur Geißler (3:1 über Benedikt Vogeltanz) und Andraczek (3:0 über Julian Vogeltanz) ihr Matches gewinnen können.

Dann ging aber für die Ruppertsburger nichts mehr: Geißler und Andraczek mit ihren zweiten Einzelsiegen, sowie Birkenhauer, Kehr und Sener drehten ein 4:5 zum 9:5-Auswärtssieg.

 

Details

Gießener Anzeiger

 

 

 

You have no rights to post comments

Wir verwenden Cookies, um auf unserer Internetpräsenz den Komfort zu erhöhen! Durch die weitere Nutzung dieser Internetseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzbestimmungen zu!
Akzeptieren