Tabellenführer Gießener SV siegt mühelos -  Oberliga-Tabellenführer Gießener SV gelang mit einem 9:2-Sieg gegen den TTV Lorsch ein perfekter Start in die Rückrunde.

Gießener SV – TTV Lorsch 9:2: „Das war ein perfekter Start in die Rückrunde. Es lief alles rund. Unser vorderes Paarkreuz mit Nicolas Burgos und Christian Güll hat wieder fünf Punkte abgeräumt. Aber auch insgesamt war es eine gute Mannschaftsleistung. Für Xiayong Zhu, der aus gesundheitlichen Gründen absagen musste, sprang Jürgen Boldt ein und holte im Doppel und im Einzel die Punkte“, so Kapitän Samuel Preuss. Die Gießener dominierten den TTV von Beginn an. Burgos/Güll setzten sich klar durch und Domingo Cordero/Boldt sicherten dem GSV gegen Patrick Nicklas/Marc Müller eine 2:1-Führung nach den Doppeln. Im Einzel musste sich nur Dieter Buchenau trotz einer 2:1-Satzführung mit 9:11 im fünften Satz geschlagen geben. Ansonsten zeigten sich die „Weststädter“ erbarmungslos. Burgos und Güll holten vorne gegen Nicklas und Andres Turoczy alle vier Punkte, in der Mitte gewann Preuss gegen Philipp Mostowys und hinten hielten sich Cordero und Boldt gegen Marc Müller und Sascha Baumgart schadlos.

Details

Gießener Anzeiger

 

You have no rights to post comments

Wir verwenden Cookies, um auf unserer Internetpräsenz den Komfort zu erhöhen! Durch die weitere Nutzung dieser Internetseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzbestimmungen zu!