Die Tischtennis-Abteilung des Gießener SV möchte künftig vor allem auf den heimischen Nachwuchs setzen und dazu das "Team Mittelhessen" bilden. Dass man bei diesem Vorhaben zunächst auch Lehrgeld zahlen könnte, ist den GSV-Verantwortlichen um Jürgen Boldt bewusst.
Link zum Bericht der Gießener Allgemeine

You have no rights to post comments

Wir verwenden Cookies, um auf unserer Internetpräsenz den Komfort zu erhöhen! Durch die weitere Nutzung dieser Internetseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzbestimmungen zu!