Den großen Knall lieferten dabei zweifellos die Verantwortlichen des Tischtennis. Wer auf einem (Relegations-)Aufstiegsplatz liegt, darf hoch. Wer hingegen auf einem direkten Abstiegsplatz rangiert, muss runter. Vor allem letztere Entscheidung dürfte bei den betroffenen Teams für Unbehagen sorgen. Aber – und das ist den Entscheidern vom DTTV und HTTV zugutezuhalten: Während viele Kollegen anderer Sportarten zögern und (noch) ausharren, haben sie eine Entscheidung getroffen und somit früh für Planungssicherheit gesorgt. Sie waren fair in besonders unfairen Zeiten.

You have no rights to post comments

Wir verwenden Cookies, um auf unserer Internetpräsenz den Komfort zu erhöhen! Durch die weitere Nutzung dieser Internetseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzbestimmungen zu!