Karsten ZippWir wissen, dass wir nichts wissen. Aber das wissen wir genau. Wohl nie zuvor in der Nachkriegsgeschichte Deutschlands gab es derart viel Ungewissheit. Natürlich auch im Sport. Und diese Ungewissheit wird in der Corona-Krise weiter anhalten. So ist es immer noch unklar, welche Sportarten ihre Saison beenden können und wo abgebrochen wird. Eine Entscheidung der Politik dürfte erst in den kommenden Wochen fallen. Zum Beispiel darüber, wie genau eine Großveranstaltung definiert ist. So warten auch die Tischtennis-Spieler des Gießener SV, ob sie ihr Nina-Heß-Turnier verschieben oder komplett absagen müssen.

You have no rights to post comments

Wir verwenden Cookies, um auf unserer Internetpräsenz den Komfort zu erhöhen! Durch die weitere Nutzung dieser Internetseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzbestimmungen zu!