Schöner Erfolg bei Tischtennis-DM der Leistungsklassen in Schleswig-Holstein - Sehr erfolgreich war Cyril Menner bei den deutschen Tischtennis-Meisterschaften der Leistungsklassen. Er kehrte mit einer Silbermedaille im Doppel aus dem schleswigholsteinischen Schwarzenbek zurück. 

Cyril Menner vom Gießener SV erreichte im Einzel-Wettbewerb die K.-o.-Runde bei den Herren A (QTTR-Wert bis 2000). Mit zwei Siegen und einer Fünfsatzniederlage wurde er Zweiter seiner Vorrundengruppe und verpasste so nur knapp eine bessere Ausgangsposition für das Achtelfinale. Hier war dann Endstation. Enorm spannend verlief für Menner die erste Runde der Doppel-Konkurrenz. In dieser holte er an der Seite von Maximilian Loof (SV Kolbermoor) einen 0:2-Satzrückstand gegen Tyson Tan Hasse/Fabian Wahl (TTF Bönen/TV Refrath) auf und siegte mit 9:11, 10:12, 13:11, 13:11, 11:7. Tan Hasse sollte sich später den Einzeltitel sichern. Im Doppel siegten Menner/Loof in den beiden folgenden Runden jeweils 3:1 und gelangten so ins Endspiel. Darin kam es noch einmal zu einem Fünfsatzmatch. Im vierten Durchgang schnupperten Cyril Menner und Maximilian Loof fast schon am Turniersieg, unterlagen aber 9:11 und mussten letztlich Max Klink (TTG Daun-Gerolstein) und Christian Hinrichs (TTG St. Augustin) gratulieren.

You have no rights to post comments

Wir verwenden Cookies, um auf unserer Internetpräsenz den Komfort zu erhöhen!
Durch die weitere Nutzung dieser Internetseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies
gemäß unserer Datenschutzbestimmungen zu!