HTTV-Rangliste U11 / U15 :: Kein Sprung aufs Treppchen

Die Nachwuchsspielerinnen und -spieler, die sich über die Bezirks-Endranglisten qualifiziert hatten, eröffneten bei den Hessenranglisten in Schwalmstadt (U11) und Niedernhausen (U15) die neue Tischtennis-Saison. Von den aus dem heimischen Raum stammenden Spieler(n und Spielerinnen, vier Mädchen und zwei Jungen, schaffte es keine/r aufs Treppchen. In der Altersklasse Jungen U11 wurde Emil Beukemann (TSF Heuchelheim) ohne Sieg Gruppenletzter. Gegen Esslinger (SG Bruchköbel) verpasste der Heuchelheimer nur hauchdünn beim 2:3 einen Erfolg.

Der Ex-Heuchelheimer Shady Gaber Elzaher (jetzt 1. FC Niedernhausen- Lichtenberg) verpasste die Quali für die Endrunde dagegen nur knapp. Nach zwei 1:3-Niederlagen gegen die vor ihm Platzierten Olika (Sossenheim) und Rehm (Neuenhain) musste er vorzeitig die Heimreise antreten.

Bei den Mädchen U11 erging es Synnove Ehrt (TSF Heuchelheim) ähnlich wie Elzaher. Im entscheidenden Match um den zweiten Gruppenrang und damit die Endrunden-Quali verlor die Heuchelheimerin nach 2:1-Führung noch gegen Malsy (TTC Langen) mit 2:3. Die beiden heimischen M15-Teilnehmerinnen buchten als Gruppensiegerin (Kira Aeberhard/ TTF Oberzeuzheim, vorher TSF Heuchelheim) und Gruppenzweite (Solveig Ehrt/TSF Heuchelheim) das Endrundenticket. Dort konnten beide jeweils zwei Spiele für sich entscheiden. Ehrt gewinnt gegen Aeberhard Ehrt verlor viermal mit 2:3, schlug aber neben Kaiser (Sossenheim) ihre Ex-Mannschaftskollegin Aeberhard mit 3:1. Aeberhard besiegte ebenfalls Kaiser und Albers (TSV Ihringshausen), landete aber aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses hinter Ehrt auf Rang sieben.

You have no rights to post comments