frettloeh-luis-21-1-600.jpgschmirler-christian-19-1-500.jpg
Gießener-Erfolg bei Nachwuchs-Hessenrangliste U19 -  Der zweite Teil der hessischen Tischtennis-Nachwuchs- Ranglisten ging in Lauterbach  über die Bühne. Luis Frettlöh (Gießener SV) holte sich in seiner Altersklasse die Silbermedaille. In der gleichen Konkurrenz erspielte Christian Schmirler (Gießener SV) ein 3:2 in seiner Gruppe und verpasste knapp die Endrunde. Frettlöh hatte sich auch mit dem dritten »Gießener« Starter Noel Kreiling(TTC Wißmar) auseinanderzusetzen, das Match ging mit 3:1 an den Schwimmer. Schmirler verlor gegen die vor ihm platzierten Knopf (SG Anspach) und Rau (TG Langenselbold) klar mit 0:3.  Als Gruppendritter war Christian jedoch aus dem Rennen. Frettlöh verlor zwei seiner drei Sätze in den Gruppenspielen gegen Schubert (VfR Fehlheim), kam dann als einziger aus dem heimischen TT-Kreis in die Endrunde. Dort lieferte sich der Gießener ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Fox (TTC OE Bad Homburg/1.) und Bläser (TTC Salmünster/3.) – alle drei hatten eine 6:2-Bilanz. Den Ranglistensieg vergab Frettlöh bei der glatten 0:3-Niederlage gegen den späteren Vierten Rau (TG Langenselbold). Gegen Fox und Bläser führte der Schwimmer jeweils 2:0, gegen Bläser kassierte Frettlöh dabei mit 11:13 und 9:11 in den letzten beiden Sätzen eine bittere Niederlage. Gegen Fox gewann Frettlöh im Entscheidungssatz mit 11:6 deutlich. Letztlich fehlte ihm ein Satzgewinn mehr zum Ranglistensieg.

You have no rights to post comments

Wir verwenden Cookies, um auf unserer Internetpräsenz den Komfort zu erhöhen!          
Durch die weitere Nutzung dieser Internetseite stimmen Sie dem Einsatz
von Cookies gemäß unserer Datenschutzbestimmungen zu!