Durch die er­ste Sai­son­nie­der­la­ge des Gie­ße­ner SV III, der al­ler­dings ge­gen die TSG Reis­kir­chen er­heb­lich er­satz­ge­schwächt an­tre­ten muss­te, scheint die Meis­ter­schaft in der Be­zirks­klas­se 1 zu­guns­ten der TTG Ebers­tadt-Mu­schen­heim ent­schie­den.

Gie­ße­ner SV III – TSG Reis­kir­chen 5:9: Si­cher der Scho­cker des Spiel­ta­ges! Aber oh­ne Heick­mann, Cor­de­ro und Kha­meh­gir und mit zwei Er­satz­leu­ten aus den hin­te­ren Po­si­tio­nen der 5. Mann­schaft (3. Kreis­klas­se) gab es für den GSV nichts zu ho­len. Frie­de/Bäu­er­lein, ein ner­ven­star­ker Ar­ne Frie­de (2x 3:2), Ar­ne Ap­punn und Rei­ner Mei­er hol­ten die fünf Punk­te der Schwim­mer.

Horst/Holl­na­gel, An­to­ni/Sau­er, Axel Holl­na­gel (3:2 gg. Ap­punn), Jens Launs­bach, Ale­xan­der An­to­ni (2) so­wie Björn Kaas (2) und Thors­ten Sau­er hin­ten ge­gen die über­for­der­ten Wer­ner Si­mon und Wolf­gang Löff­ler brach­ten dem GSV nicht nur die er­ste Sai­son­nie­der­la­ge bei, son­dern ha­ben wo­mög­lich auch schon die Meis­ter­schaft ent­schie­den.

You have no rights to post comments

Wir verwenden Cookies, um auf unserer Internetpräsenz den Komfort zu erhöhen! Durch die weitere Nutzung dieser Internetseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzbestimmungen zu!