Michael Fuchs Gießener SVTuS Hornau - Gießener SV 4:6: Wenn nicht Michael Fuchs einen Sahnetag erwischt hätte, wäre mindestens ein Punktverlust Realität geworden. So aber gewann Fuchs mit Spitzenspieler Dominik Scheja das Doppel gegen Schreitz/Klute sowie beide Einzel gegen das Hornauer Spitzenduo. Fast wäre ein idealer Einstieg in die Begegnung gelungen, aber Lukas Rimkus/Tony Santolaya Wu verloren gegen Röhr/Hrytsylenko knapp mit 8:11 im Entscheidungssatz. Rimkus war dann allerdings die zweite große GSV-Stütze mit zwei Einzelsiegen über seine Doppelgegner. Gegen Hrytsylenko fiel der 3:2-Erfolg allerdings mit zweimal 11:9 in der Endphase etwas glücklich aus. Mit einem klaren Dreisatzerfolg hatte der noch angeschlagene Scheja auf 3:1 für die Gießener erhöht, gegen den Abwehrrecken Schreitz reichte es aber nicht. Die Weststädter hielten diesen Vorsprung dann bis zum Ende.

Details


  Copyright © Gießener SV Tischtennis 2000-2023            

 
 
Wir verwenden Cookies, um auf unserer Internetpräsenz den Komfort zu erhöhen!          
Durch die weitere Nutzung dieser Internetseite stimmen Sie dem Einsatz
von Cookies gemäß unserer Datenschutzbestimmungen zu!